• 1

Bis zum nackten König gegen den Weltmeister

Alexander Donchenko hat eine wahrlich reife und tolle Leistung gebracht am heutigen Tag in Wijk aan Zee. Er spielte mit Schwarz gegen den amtierenden Weltmeister und Superstar Magnus Carlsen. Dieser kämpfte erbittert um den ganzen Punkt, doch eine famose und völlig furchtlose Herangehensweise von Alexander Donchenko ließen das nicht zu und die deutsche Nummer Eins erreichte nach einer großen Schlacht das hochverdiente Remis. Mit ausgekämpften Partien gegen solche Größen kann man eine Menge lernen. Donchenko hat sein enormes Potential gezeigt und es sollte für ihn möglich sein die 2700 zu überspringen. Thema war die Najdorf-Variante im Sizilianer. Den einzigen Tagessieg schaffte der überraschend und bestens vorbereitete Schwede Nils Grandelius, der Vachier-Lagrave offensichtlich in der gespielten Variante einiges an Wissen voraus hatte. Er führt nun mit 3,5 Punkten aus den ersten 5 Runden. Offizielle Seite

Drucken