• 1

Die Ukraine ist Europameister

Die Ukraine holt als Nummer 7 der Setzliste den überraschend den Titel bei der Team-EM in Slowenien. Die Stabilität des Siegerteams ist schier unglaublich. Keiner der 5 eingesetzten Akeure verlor auch nur eine Partie, alle ungeschlagen. Ein nicht nur deshalb hochverdienter Turniersieg. Das 3:1 gegen Armenien in der heutigen Schlussrunde machte den Triumph perfekt. Ganz knapp dahinter die punktgleichen Franzosen mit dem überragenden Alireza Firouzja, der eine Elo-Performance von sage und schreibe 3015 holte. Polen holte Rang drei vor den punktgleichen und großartigerweise ungeschlagenen Spaniern mit dem wiedererstarkten Alexei Shirov. Das deutsche Team schloss mit einem 3:1 gegen die Türkei und landete am Ende auf  einem guten 10. Platz in diesem starken Feld. chess24 chess-results

Drucken