• 1

Bremen: Steffens überrascht alle

Olaf Steffens vom SV Werder Bremen hat ein famoses Turnier gespielt und die A-Gruppe des Hans-Wild-Turniers in Bremen für sich entschieden. Er konnte sich als Nummer 5 der Setzliste im Sechserfeld gegen starke Konkurrenz durchsetzen. Er holte 4 Punkte aus den 5 Runden und ließ den Topfavoriten GM Viesturs Meijers (3 Punkte) hinter sich, den er auch bezwingen konnte. Platz drei mit ebenfalls 3 Punkten ging an Sebastian Müer vom SK Union Oldenburg. OffizielleSeite

Drucken