• 1

Frauen-WM: Lagno geht in Führung

Die Russin Kateryna Lagno hat einen großen Schritt in Richtung Weltmeistertitel getan. Im auf vier Turnierpartien angesetzten WM-Finale gewann sie die Partie 2, in der sie die weißen Steine führte. Lagno wählte eine Variante, die der Katalanischen Eröffnung zugeordnet wird, die auch kürzlich Anish Giri zu einem beachtenswerten Sieg über Wojtaszek führte, allerdings wählte Lagno nicht 9.Sbd2 sondern das überraschende 9.Sfd2. Eigentlich sollte man in diesem Abspiel remis halten können aufgrund er ungleichfarbenen Läufer, aber Ju spielte ungenau und so konnte Lagno gefahrlos auf Gewinn spielen und gewann tatsächlich nach 59 Zügen. Offizielle Seite

Drucken