• 1

Vitiugov gewinnt Masters

Der russische GM Nikita Vitiugov hat verdient den Sieg beim Prague Chess Masters mit 5,5 Punkten und ohne Niederlage davongetragen. Auf Rang zwei bis fünf liegen vier Spieler punktgleich mit 5 Punkten. Den zweiten Platz erkämpfte sich schließlich noch der Inder Vidit Santosh Gujrathi durch einen leicht aussehenden Schwarzsieg in der Schlussrunde gegen David Navara. Dritter wurde der ebenfalls sehr solide agierende Radoslaw Wojtaszek, der wie der Turniersieger ohne Niederlage blieb. Den zweiten Tagessieg und damit ebenfalls 5 Punkte und schließlich Platz 5 holte der ehemalige Vize-Weltmeister Boris Gelfand aus Israel. chess24

Drucken