Nisipeanu greift an

Verfasst von m.m. am .

Liviu-Dieter Nisipeanu hat nach einer sehr starken Angriffspartie gegen den Russen Alexandr Predke die Chancen auf eine Weltcup-Qualifikation erhöht. Die ersten 22 Spieler bei der EM in Skopje werden die Einladung dafür erhalten. Die deutsche Nummer Eins liegt zwei Runden vor Schluss nur einen halben Zähler hinter den Führenden. Turnierfavorit Artemiev musste einige bange Momente überstehen gegen den Polen Piorun, der wohl einige Chancen auf den vollen Punkt versäumte. Sieben Spieler führen nun, denn Grigoriy Oparin nach Sieg über Alekseenko und David Anton Guijarro, der Falko Bindrich bezwang, sind zur Führungsgruppe mit 7 Punkten gestoßen. Matthias Blübaum und Daniel Fridman stehen nach Remispartien nun bei 6 Punkten. Rainer Buhman musste sich gegen Vallejo in einem Slawen geschlagen geben. Niclas Huschenbeth und Rasmus Svane konnten jeweils Schwarzsiege einfahren und Vincent Keymer bewahrte sich die Chancen auf eine GM-Norm durch einen Sieg über FM Deniz Ozen aus der Türkei. Offizielle Seite

Drucken