• 1

Dubai: Fünfkampf um den Sieg

Der erst 14-jährige Usbeke Nodirbek Abdusattorov ist einer der jüngsten Großmeister der Welt und aktuell zeigt er sein Können beim Dubai Open. Heute schlug er den starken Ägypter GM Ahmed Adly und schloss zu den vier Führenden auf. Nach 8 Runden liegen er sowie Maxim Matlakov (Russland), Yuriy Kuzubov (Ukraine), Eduardo Iturrizaga (Venezuela) und Aleksandar Indjic aus Serbien mit 6,5 Punkten vorne. Der Sieger erhält 13 000 Dollar. chess24

Drucken