Sinquefield-Cup: Remisrunde

Verfasst von m.m. am .

Nach dem spektakulären Rapid&Blitz geht es beim Sinquefield-Cup im klassischen Modus wesentlich ruhiger zu. Gestern gab es eine reine Remisrunde. Sehr ausgeglichen verlief die Partie zwischen Ex-Weltmeister Anand Viswanathan und Magnus Carlsen. Die beiden übten die Rossolimo-Variante im Sizilianer. In Caruana-Nepomniachtchi gab es einen Moment, der entscheidend hätte werden können. Der Russe hätte ein brillantes Turmopfer drin gehabt, aber der ruhige Zug nach dem Opfer war sehr schwer zu sehen. In den anderen Partien gingen die Stellungen nicht über die Remisbreite hinaus, obgleich es teils sehr scharf zu Werke ging wie in der sehenswerten Partie zwischen Mamedyarov und Nakamura. OffizielleSeite

Drucken