IM Raphael Lagunow gewinnt Erfurter Schachfestival

Verfasst von m.m. am .

Der 19-jährige IM Raphael Lagunow vom SK Zehlendorf hat das 29. Erfurter Schachfestival gewonnen. Er holte wie sein ärgster Konkurrent und Zweitplatzierter FM Karsten Schulz (SF Schwerin) 6,5 Punkte aus den 8 Runden. Den dritten Platz holte FM Adrian Gschnitzer vom SV Walldorf mit 6 Punkten. Beste Dame wurde WIM Filiz Osmanodja  (USV TU Dresden) mit 5 Punkten auf Platz 24. Offizielle Seite

Drucken