Dortmund Sparkassen Chess Trophy

Verfasst von m.m. am .

Das Sparkassen Chess Meeting wie es die Schachfreunde seit vielen vielen Jahren kannten ist Geschichte! Ein Weltklasse-Einladungsturnier bei dem viele bekannte Großmeister wie Seriensieger Ex-Weltmeister Vladimir Kramnik oder Peter Leko Triumphe feiern konnten. Um die Schachtage zu retten hat man ein neues Turnierformat ersonnen, das sehr erfolgsversprechend ist - die sogenannte Chess Trophy - ein großes Open für alle Normalos. So hat jeder Spieler die Gelegenheit eine Partie gegen deutsche und ausländische Größen zu bestreiten. Initiatoren sind namhafte Leute wie allen voran der ehemalige Manager des Ex-Weltmeisters Vladimir Kramnik Carsten Hensel, der lange genug bewiesen hat, dass er Nägel mit Köpfen machen kann. Er agiert als Veranstaltungsleiter. Turnierdirektor ist Andreas Jagodzinsky, der von 2015-17 Referent für Leistungssport im DSB war. Botschafter des Turniers ist der bereits erwähnte vom aktiven Turnierschach zurückgetretene Vladimir Kramnik, der das Turnier in Dortmund sehr oft gewonnen hat. Das Turnier findet vom 15.-19.7. statt. Der elostärkste gemeldete Teilnehmer ist bislang Radoslaw Wojtaszek. Die stärksten deutschen Spieler sind Matthias Blübaum, Georg Meier, Daniel Fridman, Niklas Huschenbeth, Rasmus Svane und Luis Engel. schachbund Offizielle Seite

Drucken