• 1

Firouza gewinnt Prag Masters

Der 16-jährige Alireza Firouza hat das Masters des Prager Schachfestivals gewonnen. Vor zwei Runden hätte man diesen Ausgang des Turniers nicht für möglich gehalten. Der Inder Santosh Gujrathi Vidit führte klar, doch in Runde 8 verlor er gegen David Navara nach klarer Gewinnstellung und Vidit kassierte dann auch noch in der Schlussrunde eine Niederlage gegen den Polen Duda. Am Ende waren es fünf Spieler mit 5 Punkten aus den 9 Runden. Die zwei Wertungsbesten Vidit und Firouzja mussten um den Turniersieg stechen. Darin setzte sich Firouzja dann mit 2:0 durch. Den dritten Platz belegte Jan-Krzysztof Duda vor Anton Guijarro David und Sam Shankland. Im Challengerturnier kassierte der lange Führende Hannes Stefansson ebenfalls zwei Niederlagen am Ende und er fiel auf den 6. Platz zurück. Hier gewann der Niederländer Jordan van Foreest mit 6 Punkten vor Nijat Abasov (Aserbaidschan) und Andrey Esipenko (Russland). Offizielle Seite

Drucken