• 1

Schachbundesliga: Speyer-Schwegenheim und Mülheim kämpfen

An der Spitze der Schachbundesliga hat sich nicht viel geändert. Während Baden-Baden kampflos gegen das ausgestiegene Lingen punktete, siegte Hockenheim gegen Augsburg souverän mit 6:2. Einen schönen Erfolg feierte Michael Prusikin, der den starken Engländer David Howell mit den schwarzen Steinen bezwang. Dritter ist Deizisau, das in einem harten Duell Bremen mit 4,5:3,5 besiegte. Eine tolle Taktik mit 20.e4!! wendete dabei Matchwinner Matthias Blübaum gegen den Holländer Lucas van Foreest an und gewann sehenswert. Sehr hart kämpfen Mülheim und Speyer-Schwegenheim um den Klassenerhalt. Die Mülheimer holten ein 4:4 gegen den HSK und Speyer-Schwegenheim holte ebenfalls einen Punkte gegen Bayern München. Souveräne Siege feierten Viernheim gegen die SF Berlin beim 6:2 und Solingen mit 5,5:2,5 gegen Turm Kiel. Abgeschlagen Letzter ist nach wie vor Aachen, das gegen Dresden mit 2:6 unterging. Es war der erste Sieg von Dresden. Offizielle Seite

Drucken