• 1

USA mit Lastminutesieg zum Finale

Es hätte kaum spannender sein können in den letzten beiden Runden des Fide Online Nations-Cup. In Runde 9 gab es die Auseinandersetzung USA-Europa und Letzerer konnten sich durchsetzen nach 3 Remis und dem einzigen Sieg durch Nana Dzagnidze über Irina Krush. Es sah also gut aus für die Europäer, denn man hatte einen Zähler Vorsprung vor dem direkten Konkurrenten USA und diese hatten in der letzten Runde gegen das bis dahin dominante China anzutreten und selbst musste man gegen den Rest der Welt antreten, die Tabellenletzter waren. Doch es kam ganz anders. Die USA kämpften mit allem was sie hatten und schlugen den Favoriten mit 2,5:1,5 obwohl Nakamura gegen Ding an Brett 1 verlor. Doch Caruana schlug Hao Wang und Wesley So siegte gegen den bis zu diesem Zeitpunkt großartig auftrumpfenden Yangyi Yu. Europa kam hingegen nicht über ein 2:2 gegen das Rest der Welt-Team hinaus. Firouza hatte Aronian bezwungen und Duda sorgte für den vollen Punkt der Europäer. Firouzja hatte in Runde 9 auch Sergey Karjakin geschlagen. Am Ende entschied ein halber Brettpunkt für die USA im Rennen um den Finaleinzug. Die Chinesen war mit einem Vorsprung von 4 Punkten als Sieger dieser Vorrunde hervorgegangen, aber morgen im Finale werden die Karten ganz neu gemischt. Die Chinesen hätten jedenfalls den Turniersieg verdient. Offizielle Seite

Drucken