• 1

Carlsen und So klar in Front

Die Halbfinals beim Clutch Chess International haben Fahrt aufgenommen und ihre erste Phase hinter sich gebracht. Magnus Carlsen stand in der ersten Partie auf Verlust, doch Levon Aronian spielte unachtsam und verlor noch, was ihn wohl etwas demoralisiert hat. Carlsen spielte dann überzeugend und ging mit 6:2 in Führung wie auch Wesley So überraschenderweise gegen Fabiano Caruana. So spielte bärenstark, hatte aber in der Partie in Runde 5, die doppelt zählte, Glück und gewann sogar noch. Es ist aber selbstverständlich noch alles möglich für die Zürückliegenden zumal die Partien 11 und 12 dreifach zählen. Offizielle Seite

Drucken