Carlsen und Caruana schenken sich nichts

Verfasst von m.m. am .

Es ist das erwartet harte und spannende Duell beim Finale des Clutch Chess International Champions Showdown zwischen Weltmeister Magnus Carlsen und Vize-Weltmeister Fabiano Caruana. Nach sechs gespielten Partien steht es 4:4. Dieses krumm anmutende Ergebnis kommt durch die doppelte Wertung von manchen Partien zustande. Carlsen gewann in Runde fünf ein gleichstehendes Damenendspiel nach einem Fehler des US-Amerikaners und in Runde sechs schlug Caruana nach einem Rossolimo-Sizilianer mit Lb5 zurück, wenngleich er auch auf Verlust stand im Mittelspiel. Ein Verlust hätte fast schon eine Art Vorentscheidung sein können, weil die Partien genau dieser Runden doppelt gewichtet werden. Durch einen bösen Fehler des Weltmeisters drehte sich das Blatt und Caruana konnte zum 4:4 ausgleichen. Heute fällt die Entscheidung über den Turniersieg. chess24

Drucken