Triest Masters: Sieger GM Lagarde

Verfasst von m.m. am .

In der wunderschönen italienischen Großstadt Triest ging gestern das 22. Schachfestival zu Ende. Das Masters war mit 36 Teilnehmer zwar nicht zahlenmäßig, aber doch nach Spielstärke der Teilnehmer stark besetzt. Es gewann der französische Großmeister Maxime Lagarde, der als einziger 7,5 Punkte aus den 9 Runden holen konnte. Den zweiten Platz erreichte der Italiener GM Luca Moroni (7 Punkte) vor GM Oleg Korneev (Spanien) mit 6,5 Punkten. Offizielle Seite

Drucken