Korobov patzt böse

Verfasst von M.M. am .

Anton Korobov, der bislang souveräne Tabellenführer hat heute eine klar bessere Stellung einzügig zu einer schlechten Stellung vergdorben. Der Ägypter Bassem Amin ließ sich nicht zweimal bitten und langte zu. Eine bittere Niederlage für den Ukrainer, der nun nicht mehr alleine führt, denn Vidit Santosh Gujrathi nutzte seine Chance gegen Gordievsky um mit einem klaren Sieg mit Korobov gleichzuziehen. Es gab drei weitere entschiedene Partien. Jorden van Foreest überfuhr Aryan Tari nach einer mutig geführten schottischen Partie schon nach 22 Zügen. Lucas van Foreest gab eine schlechte Stellung gegen Benjamin Bok viel zu früh auf, in der er noch nichts weniger hatte. Es drohte Bauernverlust aber kämpfen ist nicht verboten, denn auch der Gegner kann mal einen Fehler machen. Michael Krasenkow schaffte einen klaren Sieg über Olga Girya. Ein glückliches Remis aus einer schlechten Stellung holte Matthias Blübaum gegen Erwin L'Ami und ein weiteres Remis gab es in Xiong-Harika. OffizielleSeite

Drucken