Carlsen gewinnt Tata Steel Masters

Verfasst von M.M. am .

Weltmeister Magnus Carlsen hat im Stechen das Tata Steel Masters gegen Anish Giri gewonnen. Beide hatten nach einem Remis in der Schlussrunde (Carlsen gegen Karjakin und Giri gegen Wei) jeweils 9 Punkte erreicht. Das Reglement wollte, dass der Sieger im Tiebreak ermittelt wird. Carlsen gewann die erste Partie in typischer Manier, nämlich nach recht harmloser Eröffnung im Endspiel. In der zweiten Partie gewann Giri einen Bauern und stand sehr aussichtsreich, wurde dann aber von Carlsen überspielt. Als Carlsen klar besser stand bot Giri remis und Carlsen nahm es an, da es zum Turniersieg reichte. In der 13. Runde gab es zwei entschiedene Partien. Kramnik bezwang Adhiban mit den schwarzen Steinen und Wesley So schlug die unglückliche Tabellenletzte Hou Yifan. Kramnik schob sich damit auf den dritten Tabellenplatz mit 8,5 Punkten knapp nach Wertung vor dem punktgleichen Mamedyarov. Wesley So wurde Sechster knapp hinter Anand, der wie er auf 8 Punkte kam. OffizielleSeite

Drucken