Vidit erfüllt sich Traum vom Aufstieg

Verfasst von M.M. am .

Der 23-jährige aufstrebende Inder Vidit Santosh Gujrathi konnte sich beim Challenger-Turnier einen Traum erfüllen. Im nächsten Jahr wird er im Masters spielen. Er verdiente sich den Turniersieg redlich zumal er als einziger Spieler ohne Niederlage blieb und dem Zweitplatzierten Anton Korobov in der zweiten Turnierhälfte die Luft ausging. Vidit kam auf 9 Punkte nach seinem Schlussrundenremis gegen Jorden van Foreest. Korobov spielte eine schwache Partie gegen Gordievsky und verlor. Jeffery Xiong kam auf den dritten Platz durch einen glücklichen Schwarzsieg gegen Matthias Blübaum, der schon sehr gut gestanden war. Der junge deutsche GM kam auf 6,5 Punkte und Rang 7 in diesem harten 13-rundigen Turnier. Sicherlich eine wertvolle Erfahrung für Blübaum. OffizielleSeite

Drucken