Fischer Random: Carlsen-Nakamura

Verfasst von M.M. am .

Hovikodden in der Nähe von Oslo ist Schauplatz eines Fischer-Random-Schach-Wettkampfes zwischen Schachweltmeister Magnus Carlsen und Hikaru Nakamura. Nach zwei Tagen führt Carlsen nach einem Weißsieg durch einen groben Fehler Nakamuras im Damenendspiel mit 2,5:1,5. Es folgen noch weitere 4 Partien mit der Bedenkzeit von 45 Minuten für 40 Zügen und 15 Minuten für den Rest der Partie. Am fünften Tag spielen die Kontrahenten mit verkürzter Bedenkzeit bei 10 Minuten + 5 Minuten Increament nochmal 8 Partien. Der Preisfond beträgt gewaltige 1,5 Millionen Norwegische Kronen. Der Sieger erhält 900 000 - in etwa 92 000 Euro. OffizielleSeite

Drucken